Aktuelles

Erfahren Sie mehr über unsere tägliche Arbeit und unser außerberufliches Engagement. 

25.03.2020
Der Bundestag hat heute das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ verabschiedet. Mieterinnen und Mieter, die aufgrund der COVID-19-Pandemie im Zeitraum von April bis Juni 2020 ihre Miete nicht oder nicht vollständig zahlen können, sind ab April 2020 bis Ende Juni 2022 vor der Kündigung ihrer Mietverträge wegen Zahlungsverzugs sicher. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Deutschen Bundestages.

20.03.2020
COVID-19 stellt für unsere Gesellschaft eine große Herausforderung dar. Die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Eindämmung der Pandemie werden von uns beachtet und umgesetzt. Gleichwohl sind wir auch in dieser schwierigen Zeit per Post, Telefax, Telefon oder E-Mail uneingeschränkt erreichbar und stellen wie gewohnt sicher, dass die rechtlichen Interessen unserer Mandanten gewahrt werden.

07.02.2018
Leiter der städtischen Musikschule einigt sich nach jahrelangem Rechtsstreit mit der Stadt Viernheim (Presseerklärung / Berichterstattung / Kolumne). 

24.10.2017
Rechtsanwalt Eric Schuh übergibt in seiner Funktion als Vorstand der Martha und Dr. Adolf Kinzer-Stiftung einen Scheck über 10.432,00 € an das Hospiz Louise (Pressemitteilung).

21.04.2016
Leiter der Musikschule Viernheim nach ungerechtfertigter Kündigung vollständig rehabilitiert. Die Stadt unterliegt auch im Revisionsverfahren vor dem Bundesarbeitsgericht. Nähere Informationen finden Sie hier.

22.07.2015
Heiko Maas - Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz - diskutiert mit Heidelberger Mieterinnen und Mietern zu aktuellen Mietrechtsthemen (Mietpreisbremse, Bestellerprinzip im Maklerrecht etc.)